Sie sind der
GOWEBCounter by INLINE Besucher

Johannes Honterus
in Augsburg


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Ausstellung:
Johannes Honterus

.......................................

Tafel 1

Ausstrahlung von Honteruswerken

Humanisten

Lebenslauf

Der Humanist

Der Kartograf

Der Schulmann

Der Reformator

Der Buchdrucker

Honterus in der Presse

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Die Wanderausstellung unterwegs
..................................................
       Augsburg

St. Annakirche Seite 1

St. Annakirche Seite 2

St. Annakirche Seite 3

Tagung in Leitershofen

St. Andreaskirche

Gedenkgottesdienst
in St. Johannesk.

.......................................

Trauenreut

Stuttgart

Geretsried

Nekarsulm

München

Herzogenaurach

:::::::::::::::::::::::::


Lebenslauf

1498 in Kronstadt, Siebenbürgen geboren.

1520 an der Wiener Universität immatrikuliert.

1522 Bakkalaureus und Magister der freien Künste.

1529 in Regensburg bei Johan Turmair Aventinus.

1530 immatrikuliert an der Krakauer Universität als "Artium magister Viennensie".

1530 - 33 in Basel Lektor. Erlernt das Holzschneiden.

1533 Rückkehr nach Kronstadt. Errichtung der Honterusdruckerei.

1535 Hochzeit

1536 Ratsherr

1544 Stadtpfarrer

23. Januar 1549 stirbt er mit 51 Jahren.